Kanalgipfel 2018

Der Fachkongress für Wertermittlung
und Werterhalt von Entwässerungssystemen.

19.09. - 20.09.2018 | Kongresszentrum Willingen



Kanalgipfel 2018: Programm

19. September 2018


Einführung und Moderation:
Prof. Dr. Martin Stachowske, IWEB, Institut für Wasser und Energie Bochum GmbH
15:00 - 18:45 Uhr
Am Vorabend wird eine gemeinsame Diskussionsgrundlage für alle mit dem Thema Wertermittlung und Werterhalt von Entwässerungssystemen verbundenen Zielstellungen geschaffen.
„Monitoring von Sanierungsstrategien – Kennzahlen und Methoden“
Dr.-Ing. Robert Stein, S & P Consult GmbH, Bochum
„Welchen Stellenwert und Nutzen haben Bestandsdaten der Abwasserinfrastruktur für Netzbetreiber | Gestern, Heute, Morgen?“
Dipl.-Ing. (FH) Markus Vogel, VOGEL Ingenieure, Kappelrodeck
„Zustandsbewertung von Abwasseranlagen und Konsequenzen für die Instandhaltungsstrategie“
Dr.-Ing. Richard Rohlfing, PFI Planungsgemeinschaft, Hannover
Kaffeepause
„Kampagne „Schau auf die Rohre“ zur Unterstützung der Wasserver- und Abwasserentsorger bei der Planung und schrittweisen Umsetzung von Sanierungsmaßnahmen“
Mag. Franz Tragner, tatwort Nachhaltige Projekte GmbH, Wien
„Anwendung eines Alterungsmodells als integraler Bestandteil eines Kanalinformationssystems“
Dipl.-Ing. Detlev Berling, Barthauer Software GmbH, Braunschweig
19:00 Uhr
Abendessen

20. September 2018


Einführung und Moderation:
Dipl.-Ing. (FH) Markus Vogel, VOGEL Ingenieure, Kappelrodeck
09:00 Uhr
Begrüßung
09:15 - 09:50 Uhr
„Mehr als nur Zahlen? - Controlling in der Abwasserwirtschaft?“
Prof. Dr. Andreas Hoffjan und Adrian Richter, TU-Dortmund Lehrstuhl Unternehmensrechnung und Controlling
09:50 - 10:25 Uhr
„Abwassergebührenkalkulation und Finanzierungsstrategien“
Viola Wallbaum, Leitung Sachbereich Recht, Kommunal Agentur NRW GmbH, Düsseldorf
10:25 - 11:00 Uhr
„Strategische Kanalsanierungsplanung – Möglichkeiten und Grenzen“
Prof. Dr.-Ing. Torsten Schmidt, Professur Siedlungswasserwirtschaft / Infrastrukturentwicklung, Fachbereich Wasser, Umwelt, Bau und Sicherheit, Hochschule Magdeburg-Stendal
11:00 - 11:30 Uhr
Kaffeepause
11:30 - 12:05 Uhr
„Finanzierung der Abwasserentsorgung“
Dr. Harald Breitenbach, Mittelrheinische Treuhand GmbH, Koblenz
12:05 - 12:40 Uhr
„Von der Projektidee über Kostenplanung und Projektcontrolling bis zur Anlagenkapital-Aktivierung und Instandhaltung – Anwendung des M 803“
Dr.-Ing. Maike Beier, Bereichsleitung Siedlungswasserwirtschaft, Wasserversorgung und industrielle Wasserwirtschaft, Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover
12:40 - 13:40 Uhr
Mittagspause
13:40 - 14:15 Uhr
„Optimierung der Infrastrukturerhaltung – am Beispiel der Stadt Altena“
Thomas Knuth, Gemeindeprüfungsanstalt Nordrhein-Westfalen, Herne
14:15 - 14:50 Uhr
"Mehrspartenansatz in Altena - Koordinierte Sanierung von Straße, Entwässerungssystem und Versorgungsnetzen"
Dipl.-Ing. Jörg Michutta, Abwasserwerk der Stadt Altena
14:50 – 15:25 Uhr
„Kennzahlen zur Bewertung von Sanierungsstrategien“
Prof. Dr.-Ing. Karsten Kerres, Fachhochschule Aachen
Veranstaltungsort

Kongresszentrum Willingen Kneippweg 1
34508 Willingen Upland
Infos zur Veranstaltung

Lara Gerling
lara.gerling@bauverlag.de
Tel: +49 5241 80-42517
Impressum

Bauverlag BV GmbH,
Postfach 120, 33311 Gütersloh
HRB 4172 AG Gütersloh
USt-Id-Nr. DE 813382417